Prof. Dr. Kai-Uwe Hunger

Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

Beratungsschwerpunkte

  • Juristisches Projektmanagement JurProM®
  • Bauvertragsrecht
  • Architekten- und Ingenieurrecht
  • Vergaberecht
  • Finanzierungen/Bankrecht

Prof. Dr. Hunger berät Auftraggeber und Auftragnehmer bei der Betreuung und Abwicklung von Bauvorhaben jedweder Art. Hierzu gehört insbesondere die vorausschauende, organisierte und zielorientierte Bearbeitung sämtlicher projektrelevanter Rechtsfragen. Dazu zählt ebenfalls - soweit nicht vermeidbar - die Auseinandersetzung vor Gerichten und Schiedsgerichten. Zudem ist Prof. Dr. Hunger im Vergaberecht und in Teilbereichen des Bankrechts tätig.

 

Was andere sagen

Einer der führenden Senior-Partner im Privaten Baurecht – JUVE Handbuch 2017/18

 

Einer der meist empfohlenen Anwälte für Baurecht – Handelsblatt/Best Lawyers® "Deutschlands Beste Kanzleien und Anwälte 2017"

 

"Kai-Uwe Hunger is described by impressed interviewees as 'very professional, especially in construction and architectural law'." – Chambers Europe 2013

 

Ausgewählte Referenzen 

  • Neubau des ThyssenKrupp-Headquarters in Essen 
  • Neubau der Landesrundfunkzentrale des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR) in Halle; Neubau weiterer Landesrundfunkzentralen des MDR in den neuen Bundesländern
  • Königsbau Passagen in Stuttgart: Neubau Shopping-Center mit Büroflächen bei integrierter historischer denkmalgeschützter Fassade
  • Mehrere Projekte in der „Unternehmerstadt Düsseldorf“
  • Umbau und Erweiterung der Leverkusener BayArena
  • Neubauprojekt GAP 15 in der Düsseldorfer Innenstadt mit integrierter historischer und denkmalgeschützter Fassade
  • Aufbau des UMTS-Netzes für ein internationales Mobilfunkunternehmen (Ausführung aller Leistungen zur Errichtung des Netzes in wesentlichen Teilregionen Deutschlands mit dem parallelen Aufbau Hunderter von Basisstationen)
  • Projekt „Benrather Karree“ in der Düsseldorfer Innenstadt
  • ARAG-Tower in Düsseldorf
  • Betreuung des kompletten Vergabeverfahrens „METRORAPID“ für das Land NRW (sowohl Hauptstrecke Dortmund-Düsseldorf als auch Verlängerungsstrecke Düsseldorf-Köln); Betreuung und Beratung des Landes NRW bei der Ausschreibung und Abwicklung der Generalplanerverträge und Durchführung der Nachprüfungsverfahren für das Land NRW
  • Terminalerweiterung des Flughafens Münster/Osnabrück
  • Neubau der Produktions- und Verwaltungsstätte der Pierburg GmbH in Neuss
  • Durchführung und Abwicklung zahlreicher Prozessverfahren mehrerer deutscher Großbanken in NRW

 

Weitere Qualifikationen und Mitgliedschaften 

  • Honorarprofessor an der Universität Siegen seit 2009
  • Dozent bei zahlreichen Kongressen, Seminarveranstaltungen und firmeninternen Fortbildungen (z. B. Management Circle)
  • Rechtsberatung bei dem Forschungsvorhaben des Bundesamtes für Bauwesen und Raumordnung (Forschungsinitiative Zukunft Bau: Organisationsmodelle und vertragliche Anreizsysteme zur Verbesserung der Bauqualität bei der Ausführung schlüsselfertiger Baumaßnahmen)
  • Mitglied der ARGE Baurecht beim Deutschen Anwaltsverein
  • Ständiger Mitarbeiter der Zeitschrift IBR

 

Publikationen 

 

 

Vita  

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität zu Köln, 1985 bis 1991
  • Mitarbeit in einer mit einem Notariat verbundenen Anwaltskanzlei, 1990 bis 1991
  • Referendariat am Oberlandesgericht Düsseldorf, 1991 bis 1994
  • Beginn der Dissertation 1991 parallel zur Referendarzeit bei Prof. Dr. Dr. h. c. mult. H.-J. Hirsch in Köln; Abschluss (Rigorosum) 1995
  • Rechtsanwalt bei Kapellmann seit 1994