Vergaberecht

An allen Standorten begleiten wir öffentliche und private Auftraggeber bei der juristisch sicheren Konzeption und Abwicklung von Vergabeverfahren. Wir entwickeln für jedes Projekt die jeweils optimale Vergabestrategie und stellen sicher, dass die Vorgaben des europäischen und nationalen Rechts einschließlich der Landesvergabegesetze eingehalten werden, ebenso Auflagen im Falle einer öffentlichen Förderung. 

Unternehmen unterstützen wir bei der rechtssicheren Vorlage von Bewerbungen sowie Angeboten und prüfen Vergabeunterlagen auf mögliche Vergaberechtsverstöße. 

Wir vertreten öffentliche Auftraggeber ebenso wie Bieter in Nachprüfungs- und Vorlageverfahren vor Vergabekammern, deutschen Gerichten und dem EuGH.

 

"Praising its uncomplicated and business-focused approach, one client describes the department as a 'very well-integrated team that always offers pragmatic suggestions,' and applauds its 'quick, commercial and solution-oriented way of working'." – Chambers Europe 2017

 

Kanzlei des Jahres für Vergaberecht 2015; "Bei vielen attraktiven Mandaten ist die Vergaberechtspraxis von Kapellmann gesetzt. Das Team besticht durch großes Renommee und bemerkenswerte Innovationskraft." – JUVE Awards 2015

 

"Kapellmann und Partner überzeugt durch ‘hohe Zuverlässigkeit, Verhandlungsgeschick, schnelle Bearbeitungszeiten und hohes Fachwissen’ und ‘gilt im Bau- und Vergaberecht als erste Wahl’." – Legal 500 Deutschland 2016

 

Top-Kanzlei für Vergaberecht – WirtschaftsWoche (26.05.2014)

Bau-, Liefer- und Dienstleistungsvergabe klassischer Auftraggeber

Ein Schwerpunkt unserer Beratung liegt in der Unterstützung von Auftraggebern bei der Vorbereitung und Durchführung komplexer Vergabeverfahren aller Art. Wir betreuen Auftraggeber umfassend in allen Vergabephasen. Dies betrifft insbesondere Spezialverfahren wie Verhandlungsverfahren und wettbewerblicher Dialog sowie den Abschluss von Rahmenverträgen.

Wir erstellen auf die individuellen Bedürfnisse des Auftraggebers zugeschnittene Ausschreibungsunterlagen einschließlich der Vertragsbedingungen und unterstützen bei der Dokumentation der einzelnen Verfahrensschritte.

Ausgewählte Referenzen:

  • Kommunaler IT-Dienstleister: Unterstützung bei der Vergabe von Rahmenverträgen über IT-Leistungen für zahlreiche Verbandsgemeinden
  • Beratung zur Vergabe von Reinigungs- und Entsorgungsleistungen, Bewachungsleistungen, Empfangsleistungen, Postvergaben, etc.
  • Beratung zu Planungs- und Bauvergaben bei kommunalen Neubau- und Sanierungsprojekten
Vergaben im Sektorenbereich

Wir unterstützen Sektorenauftraggeber wie Stadtwerke, Energieerzeuger, Häfen, Flughäfen und Verkehrsdienstleister bei allen vergabe- und vertragsrechtlichen Fragen. Dabei identifizieren wir die zusätzlichen vergaberechtlichen Freiräume des Sektorenbereichs und gestalten eine rechtssichere und effiziente Beschaffung.

Ausgewählte Referenzen: 

  • Flughafen Berlin Brandenburg: Begleitung bei diversen SKR-Vergabeverfahren sowie Nachprüfungsverfahren
  • Energieversorgungsunternehmen: Umfassende Beratung zur Errichtung eines Offshore-Windparks
  • WSW mobil GmbH: Vergabe- und vertragsrechtliche Beratung zur Beschaffung neuer Fahrzeuge sowie eines neuen Betriebssystems für die Wuppertaler Schwebebahn
Öffentliche geförderte Beschaffungen

Fördermittelempfänger werden regelmäßig vergaberechtlichen Bestimmungen unterworfen. Noch nach Jahren können vergaberechtliche Verstöße zu gravierenden Rückforderungen der Fördermittel führen. Wir beraten öffentliche und private Fördermittelempfänger bei der rechtskonformen Ausgestaltung und Durchführung der Vergaben und sichern eine ordnungsgemäße Dokumentation. 

Des Weiteren unterstützen wir Fördermittelempfänger bei der Aufarbeitung bereits durchgeführter Vergabeprozesse und vertreten diese in Anhörungsverfahren bei Fördermittelgebern. Zusammen mit unseren Kollegen aus dem Öffentlichen Recht bestreiten wir Prozesse gegen Rückforderungen.

Vergabemanagement / Nachhaltige Beschaffung

Regelmäßig übernehmen wir auch die operative Abwicklung von Verfahren. In dem Fall treten wir im Bekanntmachungstext als Kontaktstelle in Erscheinung, übernehmen die Entgegennahme, Bearbeitung und abstimmungsgemäße Beantwortung von Bieterfragen, die Zusammenstellung und Versendung der Vergabeunterlagen, den Empfang der Angebote und deren Öffnung sowie die Verantwortung für eine ordnungsgemäße Dokumentation des Verfahrens einschließlich Entwurf der erforderlichen Vergabevermerke.

Wachsende Bedeutung gewinnt die nachhaltige Beschaffung. Wir unterstützen öffentliche Auftraggeber, in allen Phasen des Vergabeverfahrens Aspekte des Umweltschutzes, der Energieeffizienz und soziale Kriterien rechtskonform zu berücksichtigen.

Begleitung von Investorenauswahlverfahren / Vergabe von Dienstleistungskonzessionen

Abseits des klassischen Vergaberechts konzipieren wir für Auftraggeber Wettbewerbsverfahren, beispielsweise im Bereich der Dienstleistungskonzessionen sowie der Grundstücks- und Anteilsveräußerungen der öffentlichen Hand. Auch dort bietet ein wettbewerbliches, faires und transparentes Verfahren die Gewähr für das beste Ergebnis.

Unternehmen, die sich an solchen Verfahren beteiligen wollen, helfen wir dabei, eine faire Chance auf den Zuschlag zu erhalten und notfalls gerichtlich durchzusetzen.

ÖPP / Privatisierung

In diesem Spezialfeld haben wir zahlreiche bedeutende Mandate betreut, insbesondere im Bereich der Planung, Finanzierung und des Betriebs von Schul- und Verwaltungsbauten sowie im SPNV. In unserem Kompetenzteam ÖPP bündeln wir rechtsgebietsübergreifend unser Wissen.

 

empfohlen für ÖPP-Projekte – JUVE Handbuch 2015/16

Ausgewählte Referenzen: 

  • Landeshauptstadt Kiel: vollständige Strukturierung und Durchführung von ÖPP-Projekten zum Neubau von drei Berufsbildungszentren
  • Stadt Haan: ÖPP-Vergabe Schulzentraum/Mensa
  • Stadt Neuss: Beratung zur Errichtung und Instandhaltung eines multifunktionalen Schulungsgebäudes (RomaNEum)
Auftragsvergaben im Gesundheitssektor

Verstärkt beraten wir Auftraggeber, Verbände und Unternehmen des Gesundheitssektors. Dies umfasst den Einkauf von Medizinprodukten (Investitions- und Verbrauchsgüter) und Dienstleistungen im Gesundheitsbereich sowie die umfassende Beratung zu Neubauten von Krankenhäusern und Universitätskliniken. Unsere Expertise im Gesundheitssektor haben wir in einem rechtsgebietsübergreifenden Kompetenzteam gebündelt und können so Mandaten aus einer Hand zu allen relevanten Rechtsfragen beraten.

Ausgewählte Referenzen: 

  • Gesetzliche Krankenkassen: Begleitung diverser Ausschreibungsverfahren
  • Einkaufsgemeinschaft kommunaler Krankenhäuser: Umfassende Unterstützung beim Einkauf von Klinikmaterial, Rettungsfahrzeugen etc. 
  • Zwei Spitzenorganisationen: laufende Beratung u. a. bezüglich der Vergabe von Leistungen zur Kosten-Nutzen-Bewertung

 

Rechtsanwälte  

Publikationen