Zurück zur Übersicht
21. November 2017

Praxisinfo Immobilienrecht: BGH erteilt Schriftformheilungsklauseln deutliche Absage

Ein aktuelles Urteil des BGH dürfte Unruhe in die Immobilienszene bringen: Danach schützen sogenannte Schriftformheilungsklauseln, ein in der Branche fest etabliertes Institut, nicht mehr vor einer auf einen Schriftformverstoß gestützten vorzeitigen Kündigung befristeter Mietverträge. Die Details hat unser Kompetenzteam Immobillienwirtschaftsrecht in einer kompakten Praxisinfo zusammengefasst.

Für Fragen zum Thema steht Ihnen Ihr Ansprechpartner bei Kapellmann jederzeit zur Verfügung. Gerne auch persönlich im Rahmen der am 30. November stattfindenden Immobilienkonferenz Ruhr - Regional, die wir als Aussteller unterstützen.

Kanzleiprofil:
Kapellmann und Partner Rechtsanwälte mbB ist eine der führenden deutschen Kanzleien, hoch spezialisiert im Bau- und Immobilienrecht. Darüber hinaus berät die Kanzlei große und mittelständische Unternehmen in allen Fragen des Wirtschaftsrechts. Gegründet im Jahr 1974 ist sie heute mit rund 130 Rechtsanwältinnen/Rechtsanwälten an den Standorten Berlin, Brüssel, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Mönchengladbach und München vertreten.

kapellmann.de